Kommode aus ZIrbenholz
ab € 2.060,-

Unsere Zirbenkommoden

Unsere Kommoden aus Zirbenholz sind schön anzusehen und bieten zugleich Stauraum für die allerwichtigsten Dinge.

Das sind die Zirbenkommoden

Kommode 01

Mit Türen

Die Kommode aus Zirbenholz hat in der Standardvariante drei Türen. Die Scharniere haben wir von der Firma Blum.

Standardmaße: 140 cm lang, 45 cm breit und 90 cm hoch, jedoch individuell anpassbar.

Preis Standard-Ausführung: 2.060 €, astfreie Variante

Kommode 02

Mit Türen und Schubladen

Die Zirbenkommode mit der Nummer 02 besteht in der Grundausführung aus zwei Türen und einem Element mit Schubladen.

Standardmaße: 140 cm lang, 45 cm tief und 90 cm hoch,  jedoch individuell anpassbar.

Preis Standard-Ausführung: 2.460 €, astfreie Variante

Kommode 03

Im skandinavischen Stil mit Schubladen

Die Vollholzkommode ist im skandinavischen Stil gehalten, der sich in den Füßen abzeichnet. Innerhalb der Schubladen machen wir auf Wunsch Unterteilungen.

Standardmaße: 120 cm lang, 45 cm tief und 90 cm hoch, jedoch individuell anpassbar.

Preis Standard-Ausführung: 2.360 €, astfreie Variante

Kommode 04

Mit Schubladen

Die Vollholzkommode aus Zirbe hat in der Grundausführung vier Laden, sie ist schlicht und stabil.

Standardmaße: 140 cm lang, 45 cm tief und 90 cm hoch,  jedoch individuell anpassbar.

Preis Standard-Ausführung: 2.460 €, astfreie Variante

Kommoden

Auf Maß

Egal ob drei Türen oder vier Schubladen - alle unsere Zirbenkommoden machen wir auf Maß. Um den Auswahlprozess einfacher zu machen, haben wir vier Varianten festgelegt, die individuell auf dich anpassbar sind.

Die Geschichte zur Zirbenkommode

Eine Kommode ist kein Schrank. Eine Kommode ist nicht dazu gedacht, allzu viel Dinge zu verstauen. Sie ist – abgesehen davon, dass sie eine wunderschöne Zierde ist – ein Möbelstück, in das jeder persönliche Dinge verstaut.
Eine Kommode ist kein Schrank. Eine Kommode ist nicht dazu gedacht, allzu viel Dinge zu verstauen. Sie ist – abgesehen davon, dass sie eine wunderschöne Zierde ist – ein Möbelstück, in das jeder persönliche Dinge verstaut.

Zwei verschiedene Macharten

Lebendige Optik

Keilgezinkt

Eine ressourcenschonende Methode ist das Keilzinken. Dabei werden Reststücke miteinander verbunden und ergeben ein neues Ganzes. Dadurch, dass wir hier kleinere Stücke miteinander verbinden, ergibt sich eine lebendige Optik.

Astfrei
Zeitlose Optik

Astfrei

Bei dieser Variante verwenden wir etwas längere Stücke als bei der keilgezinkten Variante. Dadurch ist die Optik ruhiger und gleichmäßiger.

Mir gefällt's! Ich hätte gerne ein Angebot.

Via Formular anfragen
Wir machen's dir – dein Angebot. Gerne schicken dir Elke, Anna, Ulli, Arno oder Ralf ein auf dich abgestimmtes Angebot zu. Unverbindlich versteht sich. 
 
Falls du eine Größe abweichend vom Standardmaß wünschst, bitte gib die Abmessungen im Nachrichtenfeld ein.

 

Via Telefon anfragen

Telefonieren können wir natürlich auch. Ruf' einfach bei uns an an:
+43 5572 205500

Datenschutz ist uns wichtig. Hier gibt's unsere Datenschutzerklärung zu lesen * 

So produzieren wir unsere Kommoden aus Zirbe

Zirbenholz in der Køje-Werkstatt
Der Prozess beginnt mit der Anlieferung von Zirbenholz. Dies kommt über einen Holzhändler aus Süd- oder Osttirol.
Zirbenbretter aufschneiden
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen - je 5 cm breite Latten kommen heraus.
Zirbenbretter sortieren bei Die Køje
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste. Die beiden entscheiden schon jetzt, welches Stück für den sichtbaren oder für den innen liegenden Bereich verwendet wird.
Zirbenstücke ablängen und sortieren
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind.
Bretter aus Zirbe, aufgeschnitten, bei Die Køje
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen. Dabei verwenden wir Leim auf Wasserbasis.
Jannik in der Zirbenbettenmanufaktur in Bludenz
Aus den vielen schmalen Leisten werden Seitenwände und Rückenteile.
Endschliff bei Zirbenmöbeln
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig.
Zirbenbetten zusammenbauen und kontrollieren
Im oberen Stock unserer Produktion bauen wir jedes Möbelstück aus Zirbe komplett zusammen und machen die Qualitätsprüfung.
Die Koje Zirbenbett ohne Plastikverpackung
Dann wird das Möbelstück wieder auseinandergebaut und in unsere wiederverwendbaren Transportboxen gepackt.

Zig Handgriffe für ein Zirbenprodukt

Was mit einem rohen, ungehobelten Brett aus Zirbe beginnt, endet in einem hochwertigen Möbelstück aus Zirbenholz. Alle unsere Mitarbeiter in der Produktion haben sich spezialisiert auf mehrere Tätigkeiten, die sie tagtäglich ausüben und fertigen so unsere Zirbenholzkommode sowie alle anderen Køje-Zirbenmöbel.

Marielle, Senad, Lukas

Marielle, die Tischlerin, ist für das Ablängen der langen Latten zuständig.

Sie sortiert die kleineren Stücke dann so, dass sich die Äste des Zirbenholzes nur auf den Innenseiten befinden. Senad ist ein Meister im Sägen des massiven Holzes. Seine Aufgabe ist es, die rohen Bretter in die Vielblatt-Säge zu schieben, im Tischler-Jargon nennt man diesen Schritt "abrichten". Hier kommen die Latten in Form, sie bekommen gerade Kanten und rechtwinklige Ecken, damit sie weiterverarbeitet werden können. Lukas hat eine "dufte" Aufgabe: Er füllt Kissen und kleine Säckchen mit den wohlriechenden Zirbenspänen, die beim Hobeln entstehen.

Dieser Service ist bei der Zirbenkommode dabei

Maße nach Kundenwunsch

Ob klein, groß, breit oder schmal – wir fertigen Massivholzmöbel nach deinen gewünschten Maßen.

12 Wochen Lieferzeit

Da wir unsere Zirbenkommode in unserer Tischlerei komplett selbst produzieren, brauchen wir etwas Zeit.

 

Persönliche Lieferung und Montage

Eines unserer Highlights: Die Lieferung unserer Zirbenprodukte durch Christoph, der immer einen flotten Spruch kennt.

Besuch in der Produktion

Unsere Türen stehen dir offen: Komm' vorbei und schau' zu, wir wir produzieren.

Das sind wir

Die Køje-Werkstatt
Wir produzieren zu 100 % in unserer Manufaktur in Bludenz, Österreich.
Hackschnitzel bei Die Køje
Alle Räumlichkeiten beheizen wir mit Abfällen aus der Tischlerei, die wir zu Pellets pressen.

Handwerk aus Österreich

Im Frühjahr 2017 sind wir in die Fabrik Klarenbrunn, eine ehemalige Spinnerei, umgezogen. In dem 130 Jahre alten Gebäude produzieren wir auf zwei Stockwerken alle unsere Möbel aus Zirbe. Der Prozess fängt mit der Holzanlieferung an und geht über den Feinschliff bis hin zur persönlichen Auslieferung. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Räumlichkeiten und auch der Herstellungsprozess von Zirbenbetten und anderen Massivholz-Möbeln begeistern. Daher: Komm' vorbei, jederzeit - wir freuen uns!

100% Natur

Wir reden nicht nur davon, wir machen's! Wir richten jeden Schritt, den wir setzen - sei es im Marketing, in der Produktion oder im Verkauf - nach unseren Werten. Diese besagen, dass wir möglichst wenig Ressourcen verschwenden oder dass wir qualitativ hochwertig arbeiten. Unser Zirbenholz zum Beispiel, beziehen wir aus forstwirtschaftlichen Wäldern in Österreich und Südtirol. Hier wird darauf geachtet, dass nicht zu viel geschlägert wird und es findet durchgehend eine Aufforstung statt. Zudem liefern wir komplett verpackungsfrei. Dazu haben wir unsere eigenen Transportboxen aus Holz entwickelt, die wir immer wieder verwenden.

Alles aus einer Hand: Upgrade für’s Schlafzimmer

In unserer Zirbenmanufaktur werden nicht nur Kommoden gefertigt, sondern auch andere Möbel fürs Schlafzimmer – reine "Naturprodukte".

Zirbenholz: Gut zu wissen

Beruhigende Wirkung

In unserer Zirbenmanufaktur in Bludenz verarbeiten wir ausschließlich Zirbenholz. Dem Holz wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Beweisen können wir das nicht. Unsere Erfahrung mit der Zirbe spricht dafür. Außerdem finden wir den Geruch sehr angenehmen. Verantwortlich für den Geruch ist übrigens das ätherische Öl Pinosylvin. 

Ciao Bakterien!

Bakterien mögen die Zirbe nicht = antibakterielle Wirkung. Das macht die Zirbe zum perfekten Begleiter im Schlafzimmer. Motten und der Holzduft sind übrigens auch keine Freunde: In einer Kommode aus Zirbe bleiben sie ganz bestimmt fern.

Und noch etwas: Zirbe lindert die Wetterfühligkeit, indem es den Kreislauf trotz Luftdruck-Veränderungen stabil hält. 

Pflege von Zirbenholz

Wir verarbeiten ausschließlich massives Zirbenholz. Deshalb ist die Pflege eigentlich recht einfach: Hin und wieder mit einem feuchten Tuch sanft abwischen. So bleibt die Kommode sauber und der Zirbenduft wird wieder intensiver – er wird nämlich durch Feuchtigkeit „reaktiviert“. Sollte es doch einmal zu einem größeren „Unglück“ kommen, können wir die Kommode kurzerhand abschleifen. Dann sind auch größere Flecken kein Problem. Ansonsten hat Arvenholz eine sehr gute Selbstreinigungskraft.