Schrank aus Zirbenholz
auf Anfrage

Der Zirbenschrank, unser Verstauwunder

Ein Schrank aus Zirbenholz ist mehr als einfach nur ein Schrank – es ist ein maßgeschneidertes Möbelstück mit unendlich viel Stauraum. 

Das ist ein Schrank – aus 1000 Varianten

Maßgeschreinert

Maße auf Wunsch

Wir fertigen Schränke komplett auf Wunsch an – du kannst die Maße, die Anzahl der Türen, Schubladen und Schubfächer wählen. Ob deckenhoch oder nicht, wir finden für dich eine ganz individuelle Lösung. 

Massives Zirbenholz

Außen astfrei, innen astig

Jeder Schrank ist komplett aus Zirbenholz gefertigt, unbehandelt und so massiv gebaut, dass er sogar dich überleben könnte.

Zirbenschrank innen

Lebendiges Innenleben

Je nachdem, wie dein Leben aussieht und wieviel Platz du brauchst, wir schreinern nach Maß. Ob Kleiderstangen, Tablarauszüge oder unterteilte Schubladen – we can.

Platz und Stauraum für dein Leben. Aus Zirbe.

Der Schrank ist wohl der Inbegriff eines jeden Lebens: In Schränken verstaut jeder seine ganz persönlichen Dinge. Ob materiell gesehen wertvoll oder emotional wertvoll, das kann jeder für sich entscheiden. Einem Schrank ist das egal.
Der Schrank ist wohl der Inbegriff eines jeden Lebens: In Schränken verstaut jeder seine ganz persönlichen Dinge. Ob materiell gesehen wertvoll oder emotional wertvoll, das kann jeder für sich entscheiden. Einem Schrank ist das egal.

Das können unsere Zirbenschränke

100 % reine Zirbe

Wir verwenden reines Zirbenholz und produzieren in Massivholzbauweise.

Maße nach Kundenwunsch

Maße nach Kundenwunsch

Ob klein, groß, breit oder schmal – wir fertigen nach deinen gewünschten Maßen.

Persönliche Lieferung und Montage

Wir liefern und montieren persönlich – Christoph baut deinen Zirbenschrank auf. 

Nachhaltig produziert in Österreich

Wir produzieren alle Ausführungen komplett selbst mit dem Fokus Nachhaltigkeit.

 

Der Køje Zirbenschrank: Keine Äste, viel Design

Unser Zirbenschrank: Dein Schrein für dein Hab und Gut.
Unser Zirbenschrank: Dein Schrein für dein Hab und Gut.

Unser Spezialgebiet

Wir lieben nicht nur die Zirbe, sondern auch modernes und zeitloses Design. Aus diesem Grund fertigen wir unsere Kleiderschränke ohne Äste ausschließlich in keilgezinkter Optik. Keilzinken ist eine sehr ressourcenschonende Methode. Dabei werden Reststücke miteinander verbunden und ergeben ein neues Ganzes – dadurch ergibt sich eine sehr lebedinge Optik bei unseren Möbeln.
 

Volle Wirkung als Schlafzimmerschrank

Vom ätherischen Öl Pinosylvin, dem die Zirbelkiefer den besonderen Duft verdankt, ist im gesamten Holz gleich viel enthalten. Ihm wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Somit ist Zirbenholz der ideale Begleiter im Schlafzimmer, weil es das „zur Ruhe kommen“ fördert. 

Ich bin ein Zirben-Fan und hätte gerne ein Angebot!

Via Formular anfragen

Wir machen's dir – dein Angebot. Gerne schicken dir Elke oder Arno ein auf dich abgestimmtes Angebot zu. Unverbindlich versteht sich.
 
Via Telefon anfragen 

Telefonieren können wir natürlich auch. Ruf' einfach bei uns im Shop in Dornbirn an.
+43 5572 205500
 

Bitte angeben

•    Ungefähre Maße (Breite, Höhe, Tiefe)
•    Eingebaut oder freistehend?
•    Wünsche an das Innenleben (Kleiderstangen, Schubladen, Fächer usw.)
 

 

Datenschutz ist uns wichtig. Hier gibt's unsere Datenschutzerklärung zu lesen * 

So produzieren wir unsere Zirbenschränke

Die Koje Zirbenholzstapel
Der Prozess beginnt mit der Anlieferung von Zirbenholz. Dies kommt über einen Holzhändler aus Süd- oder Osttirol.
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen - je 5 cm dicke Latten kommen heraus.
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste. Die beiden entscheiden schon jetzt, welches Stück für den sichtbaren oder für den innen liegenden Bereich verwendet wird.
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind.
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen. Dabei verwenden wir Leim auf Wasserbasis.
Aus den vielen schmalen Leisten werden Seitenwände und Rückenteile
Aus den vielen schmalen Leisten werden Seitenwände und Rückenteile.
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig.
Die Koje Werkstatt
Im oberen Stock unserer Produktion bauen wir jedes Zirbenbett und jeden Zirbenschrankkomplett zusammen und machen die Qualitätsprüfung.
Die Koje Zirbenbetten ohne Plastikverpackung
Dann wird der Schrank aus Zirbe wieder auseinandergebaut und in unsere wiederverwendbaren Transportboxen gepackt.

Handgriffe, die sitzen

Die Reise eines jeden Zirbenmöbelstücks beginnt bei uns mit einem rohen, ungehobelten Brett. Ein weiterer Schritt der Reise ist das fertige Zirbenbett, Zirbenkommode oder Zirbenschrank. Die Reise beziehungsweise die Geschichte geht damit weiter, dass du unsere Möbel aus Zirbe kaufst und in dein Leben integrierst. 

Die Geschichte von Patrick, Stefan und Larissa

Jeder unserer Tischler und Mitarbeiter in der Produktion weiß ganz genau, was er tut.

Patrick, unser Werkstattleiter, kennt sich unglaublich gut mit Sonderwünschen aus. Er tüftelt, sägt und hobelt, bis alles so sitzt, wie es soll. Stefan ist unser CNC-Experte. Die computergesteuerte Maschine fräst die Halterung für das Rückenteil, Aussparungen für Holzschrauben und millimetergenau die Schlitze und Schrägen der Eckverbindung. Larissa ist unser „Finish-Profi“: Sie gibt allen Einzelteilen, die zu einem Zirbenbett, einem Zirbenschrank oder einer Zirbenkommode werden, den letzten Schliff.

Wir lieben die Zirbe

Wohltuender Schlaf
Schlafen „wie ein Baby“

Wohltuender Schlaf

Wir sind der Meinung, dass sich der Geruch der Zirbe wohltuend auf den menschlichen Organismus auswirkt. Beweisen können wir das natürlich nicht. Unsere jahrelange Erfahrung mit der Zirbe spricht aber dafür.

Herrlicher Geruch
Dufte Sache

Herrlicher Geruch

Der Geruch von Zirbenholz ist unschlagbar. Køje Gründer und Geschäftsführer Christian hat dazu einmal gemeint: „Es duftet wie ein Waldspaziergang“. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Heimisches Holz
Kurze Transportwege

Heimisches Holz

Der Baum wächst im DACH-Raum. Lange Transportwege? Fehlanzeige. Die Zirbe, die wir für unsere Vollholzschränke verwenden, wächst in Tirol, Osttirol und Südtirol. Dort werden die Wälder nachhaltig bewirtschaftet. Das heißt, es findet ein natürliches Wachstum statt.

Unbehandeltes Holz
Massive Zirbe

Unbehandeltes Holz

Zirbenholz ist ein Holz, das unbehandelt gelassen werden kann, kein Einölen oder Lackieren ist notwendig. Wir dürfen in unserer Manufaktur daraus hochwertige Zirbenmöbel wie Massivholzschränke fertigen.

Wir, Die Køje

Unser Team vereint Kreativität, Fachwissen, Witz und die Liebe zur Zirbe.

Wir arbeiten selbstbestimmt

Jeder vom Køje-Team hat seinen Zuständigkeitsbereich. In diesem Bereich ist er oder sie der Experte und in diesem Bereich kann auch er bestimmen. Das führt zu vielen unterschiedlichen Meinungen, was manchmal etwas schwierig ist und Geduld erfordert. Das führt aber auch dazu, dass sich jeder zum Ziel setzt, in seinem Bereich das Beste zu geben. 

Wir arbeiten nachhaltig

Alle unsere Prozesse in unserer Vollholztischlerei zielen darauf ab, möglichst wenige neue Ressourcen zu verbrauchen, sondern bestehende zu verwenden.

So ist zum Beispiel unser Büro zu 80 % aus „Müll“ erbaut, wir verwenden Schränke, die in der von uns aufgekauften ehemaligen Spinnerei zurückgelassen wurden. Unsere Couch stammt vom Sperrmüll. Von den Zirbenbrettern hingegen, die bei uns angeliefert werden, landet absolut nichts im Müll. Das kleinste Staubkorn, das übrig bleibt, führen wir einem Produkt oder einem Prozess zu. Aus Staub und kleineren Zirbenholzteilen zum Beispiel pressen wir Pellets, mit denen wir unsere Räumlichkeiten heizen

Meister der Schränke: Florian

Meister der Schränke: Florian
Florian macht seine Lehre zum Tischlerei-Techniker in unserer Manufaktur.

Lehrling bei der Køje

Florian ist Lehrling in unserer Manufaktur und lernt im Moment alles, was es über die Zirbe zu wissen gibt. Er bekommt Einblicke in alle Arbeitsschritte und lernt, wie diese funktionieren. 

Meister an den Schränken

Florian hat sich mittlerweile als echter Experte etabliert, wenn es um unsere Schränke aus Zirbenholz geht.
 

Er baut sie auf, baut sie wieder ab, schaut, ob alles einwandfrei passt, schleift noch hier und da nach. Erst wenn der Zirbenholzschrank den Qualitäts-Check bestanden hat, gibt’s seine Freigabe. Doch damit nicht genug: Florian baut die Schränke mit Auslieferer Christoph auch auf. Wenn die „Kundschaft“ zufrieden ist, ist’s Florian auch.