Verkaufsprofi mit Hang zum Zirbenbett

Elke von Shop in Dornbirn

Das Køje-Leben von Verkaufsleiterin Elke F.

(Beitrag vom 05.11.2019)

Seit Gründung der Køje dabei, den Dornbirner Shop fest in der Hand, sie ist unser aller Ansprechpartnerin bei Fragen rund um’s Zirbenbett und andere Zirbenmöbel: das ist Elke. Die Dornbirnerin ist unsere Verkaufsleiterin und erste Anlaufstelle bei Unklarheiten.

Seit sieben Jahren im „Zirbenbett-Business“

Geht man an unserem Shop in der Dornbirner Innenstadt vorbei, sieht man durch’s Schaufenster die blondgelockte Elke, wie sie „schaltet und waltet“. Sie ist seit der Gründung vor sieben Jahren mit an Bord der Køje. Alle Höhen und die eine oder andere Tiefe hat unsere Verkaufsleiterin miterlebt. Anekdoten aus der vergangenen Zeit kommen uns ab und an zu Ohren. Das Fazit daraus: Vor sechs Jahren war noch vieles anders, seit der Gründung hat sich die Køje immer wieder gewandelt – aber alles in allem war es meist gut so, wie es war und wie es jetzt ist.

Direkte Art trifft verschmitztes Lächeln

Elke hat seit jeher im Verkauf gearbeitet und macht mit ihrem Beruf genau das, was sie richtig gut kann. Wir lächeln immer, wenn wir sagen: Trifft ein Interessierter auf Elke, ist er ihr binnen weniger Minuten verfallen.

Elke versteht es, jeden Kunden am richtigen Punkt abzuholen und kann wirklich alle Fragen beantworten. Die Shop-Mitarbeiterin betont immer wieder, dass sie sicher niemandem was „aufschwatzen“ will: Ihr ist es sehr wichtig, auf die Bedürfnisse und Wünsche eines jeden einzelnen einzugehen und das Zirbenprodukt zu finden, das wirklich passt. Manch‘ einer ist im ersten Moment wohl etwas ob der direkten Art unserer Verkaufsleiterin überrascht. Aber schlussendlich ist auch genau diese ehrliche und direkte Art das, was Elke ausmacht und über die wir froh sind.

Zirbenbett gefällig?

Falls du dir schon immer überlegt hast, dir ein Zirbenbett, eine Zirbenkommode, einen Zirbenschrank oder ein Schlafsystem zuzulegen, empfehlen wir dir aufs Äußerste, bei Elke im Shop in Dornbirn vorbeizukommen.

Hier geht’s zur Adresse.