Kinderbett aus Zirbe von Die Koje
€ 1.960,-

Die Kajüte, unser Kinderbett aus Zirbe

Kinderbett aus Zirbe von Die Koje
€ 1.960,-
Die Kajüte, unser Kinderbett aus Zirbe
Kinderbett aus Zirbe von Die Koje
€ 1.960,-
Die Kajüte, unser Kinderbett aus Zirbe
Kinderbett aus Zirbe von Die Koje
€ 1.960,-
Die Kajüte, unser Kinderbett aus Zirbe
Kinderbett aus Zirbe von Die Koje
€ 1.960,-
Die Kajüte, unser Kinderbett aus Zirbe

Das Gitterbett aus Zirbe ist ein Ort an dem die Kinder zur Ruhe kommen und Kräfte für kommende Tage voller Neugierde sammeln. Das allerbeste: Unser Kinderbett wächst mit und ist zudem metallfrei gefertigt.

That’s it: Das Zirbenbett für Babys und Kinder

Multifunktional

Fünf Schritte möglich

Unser Kinderbett aus Zirbe wächst mit dem Kind in fünf Schritten mit – vom Gitterbett zur Couch lässt es sich umbauen.

Schritt 1: Holzgitter rundherum angebracht, die Matratze ist höher angebracht, sodass die Eltern sich nicht allzu weit nach unten bücken müssen, um das Baby hochzuheben.

Alter: 0 bis 10 Monate

Gitterbett

Schritt 2

Holzgitter rund um das Zirbenbettchen ist angebracht. Da sich das Kind in diesem Alter schon hochziehen kann, kann die Matratze weiter unten abgebracht werden.

Alter: 10 Monate bis 3 Jahre

Kinderbett mit Gitter

Schritt 3

Die Gitterstäbe im Fußbereich werden entfernt. Im Kopfbereich: Gitter seitlich und am Kopfende.

Alter: 2 bis 10 Jahre

Kinderbett ohne Gitter

Schritt 4

Die Gitter – ausgenommen am Kopfende – wurden entfernt. 

Alter: 2 bis 10 Jahre

Couch

Schritt 5

Ein seitliches Gitter kann als Rückenteil eingesetzt werden, zwei seitliche Stützen ebenfalls.

Das Zirben-Gitterbett in cm
Maße

Das Zirben-Gitterbett in cm

Das Kinderbett aus Zirbenholz ist größentechnisch von uns so angedacht, dass ein Kind von bis zu 10 Jahren darin bequem Platz findet.

Innenmaße: 70 x 140 cm (=Matratzengröße).

Das kann dein Kinderbett aus Zirbe auch noch
Gesunder Schlaf von Anfang an

Natürliche, unbehandelte Materialien für die Kleinsten.

Generationenmöbel

Das Möbelstück aus Zirbe hält ein Leben lang.

Nachhaltig produziert

Wir produzieren komplett selbst, in Österreich, und mit dem Fokus Nachhaltigkeit.

100 % Zirbe

Reines Zirbenholz in Massivholzbauweise verwenden wir – ein echtes Naturprodukt.

Innenleben für‘s Gitterbett
Unsere mitwachsendes Zirbenbett, die Kajüte, lässt sich vom Babybett zur Couch umbauen.
Unsere mitwachsendes Zirbenbett, die Kajüte, lässt sich vom Babybett zur Couch umbauen.

Das Gitterbett statten wir mit einer dazu passenden Matratze aus natürlichen Materialien aus. Bei dieser Matratze gibt es ein „oben“ und „unten“. Auf der einen Seite besteht sie aus Naturkautschuk, der relativ weich ist. Auf der anderen Seite aus verarbeiteten Kokosfasern, dort ist sie etwas fester.

Je nach Liegeempfinden kann unsere Matratze also gedreht werden – gerade so, wie es im Juniorbett angenehm ist und zum Gewicht und zur Größe vom Kind passt. Ein Lattenrost wird nicht benötigt.

Übrigens: Kinder sollten grundsätzlich eher fest liegen. #sidefact

Gefällt dir? Hier kannst du deine Kajüte kaufen.

Via Formular anfragen

Wir machen's dir – dein Angebot. Gerne schicken wir dir ein auf dich abgestimmtes Angebot zu. Unverbindlich versteht sich.

Via Telefon anfragen 

Telefonieren können wir natürlich auch. Ruf' einfach bei uns im Shop in Dornbirn an.
+43 5572 205500

 

Bitte auswählen:

Ansteckbett Kauf/Miete
Datenschutz ist uns wichtig. Hier gibt's unsere Datenschutzerklärung zu lesen * 

Wie wir die Kajüte aus Zirbenholz produzieren

Zirbenholzstapel Die Koje
Das Zirbenholz für das Kindermöbel wird in unserer Manufaktur angeliefert. Wir beziehen es von Holzhändlern aus dem Süd- und Osttirol.
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen.
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste
Jetzt erfolgt die Auswahl: Senad und Jannik sortieren die Latten.
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind
Marielle sägt die rohen Latten in kürzere Holzstücke.
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen
Die Holzlatten verleimen wir mit Leim auf Wasserbasis.
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig.
Die Koje Werkstatt
Im „Bankraum“ bauen wir die Kajüte sowie unsere anderen Massivholzmöbel komplett zusammen und machen die Qualitätsprüfung.

Wohltuender Schlaf

Laut Studien erspart sich das erwachsene Herz in einer Umgebung aus Zirbenholz bis zu 3.500 Herzschläge pro Nacht, das ist rund eine Stunde Herzarbeit. Das bedeutet mehr Erholung für den Körper – auch beim Nachwuchs. Beweisen können wir das nicht – wir finden den Duft der Zirbe wohltuend, in uns ruft er eine gewissen Ruhe hervor. Also auch ideal für das Kinderzimmer geeignet. Und: Wir haben selten ein Kind in seinem Bettchen so ruhig schlafen sehen, wie das von Køje-Gründer Christian, das praktisch mit dem Duft des Massivholzes aufgewachsen ist.

Sanfter Duft

Das im Holz der Zirbelkiefer enthalte Öl, das sogenannte Pinosylvin, duftet angenehm und ist alles andere als aufdringlich. Es dringt durch die Poren des Holzes an die Oberfläche. Entgegen der Meinung, dass der Duft der Möbel mit der Zeit nachlässt ist es nur so, dass sich die Nase an den Duft gewöhnt und ihn nicht mehr so stark wahrnimmt.

Das sind wir

Die Koje Mitarbeiter

Teambegeistert

Wir sind ein Team aus rund 20 Personen - verstreut auf vier Shops und unser "Headquarter", die Manufaktur in Bludenz. Hier produzieren wir unsere Zirbenmöbel. Christian, der Geschäftsführer, suchte lange nach einem Wort, das unseren Spirit beschreibt. Schlussendlich erfand er einfach ein Wort, und zwar "teambegeistert". Unser Team hat die verschiedensten Fähigkeiten und Expertisen, die sich optimal einfügen und ergänzen.

Kollegialer Führungsstil

Was die Arbeit bei der Køje unter anderem auch zu dem macht, was sie ist, sind die nicht vorhandenen Hierarchien. Christan übergibt jedem einzelnen im Team Verantwortungen und einen eigenen Tätigkeitsbereich. Zugegeben, manchmal ist es chaotisch, aber grundsätzlich funktioniert diese Art von Führungsstil ausgezeichnet.

Die (unendliche) Zirbenbett-Geschichte

Wenn die lieben Kleinen ins Bett müssen – darüber lassen sich tausende Geschichten erzählen. Unsere mitwachsendes Zirbenbett, die Kajüte, lässt sich vom Babybett zur Couch umbauen.
Wenn die lieben Kleinen ins Bett müssen – darüber lassen sich tausende Geschichten erzählen.

Wenn Kinder da sind, dreht sich in den ersten Jahren viel um die kleinen Racker. Die „kleinen Kinderlein“ lernen rasend schnell bis dato unbekannte Dinge und erkunden die Welt.

 

Ein Tag voller Abenteuer endet früher oder später immer im Bett. Das Bett als Punkt, an dem viele Fäden zusammenführen und als Ort, an dem die Kinder zur Ruhe kommen und Kraft tanken können.