Unser Ansteckbett aus Zirbe

Die Koje Ansteckbett aus Zirbe
ab € 384,-

Das ist das Zirben-Babybettchen

Material

Reines Zirbenholz

Das Ansteckbett besteht zu aus 100 % Zirbenholz. Auch die Schrauben, mit denen es am Elternbett befestigt wird, haben wir aus Zirbenholz - aus Reststücken - gefertigt.

Die Koje Ansteckbett Zeichnung

Funktion

So wird das Zirbenbettchen angesteckt

Das Ansteckbett lässt sich ganz einfach seitlich am Elternbett einhaken, im zweiten Schritt wird es mit Holzschrauben fixiert. Geeignet ist es für die Køje-Betten 01 bis 05.

Die passende Matratze, 90 cm x 40 cm, bekommst du auch direkt bei uns, um € 113,-.

Nachhaltige Verwendung

Zu Mieten

Das Ansteckbett vermieten wir auch an frischgebackene Eltern. 

Monatliche Miete: ab € 48,-

Die (unendliche) Zirbenbett-Geschichte

Das Leben der meisten Menschen beginnt in einem Bett. Die ersten Monate „rotieren“ die Eltern rund ums Bett, Schlaf ist ein großes Thema, da er meist viel zu kurz kommt. Unser Ansteckbett schreibt die Geschichte eines jeden Babys von Anfang an mit.

Zirbenbett von Die Koje
Schlafen, essen, schlafen. Das Bett als essentieller Bestandteil eines jeden Babys.

Das kann das Zirben-Ansteckbett auch noch

Gesunder Schlaf von Anfang an

Natürliche, unbehandelte Materialien für die Kleinsten.

Nachhaltig produziert

Wir produzieren komplett selbst, in Österreich, und mit dem Fokus Nachhaltigkeit.

100 % metallfrei

Das Ansteckbett besteht zu 100 % aus Zirbenholz.

Verleih möglich

Der Nachhaltigkeit willen vermieten wir das Ansteckbett auch.

Ich hätte gerne ein Angebot.

NOCH KEIN ONLINESHOP

 

Unsere Website ist noch in Arbeit. Da wir ziemliche Perfektionisten sind, dauert das noch ein wenig.

 

Daher: Schick uns per Formular eine Anfrage oder melde dich per Telefon persönlich in unseren Shops.
Bitte angeben, ob du eine Matratze zum Ansteckbett dazu haben willst.

 

Verleih: Schreib' uns hier, wie lange du es ausleihen möchtest und ab wann.

 

Die Køje Dornbirn

 

+43 5572 205500

Di-Fr 9-12 und 14-18

Sa 9-14 

 

Ansteckbett Kauf/Miete
Datenschutz ist uns wichtig. Hier gibt's unsere Datenschutzerklärung zu lesen * 

Wir produzieren nachhaltig

Die Koje Ansteckbett aus Zirbe
Nachhaltiges Produkt: Das Babybett aus Zirbe vermieten wir auch.

Kein Plastik, viel Idee

Wenn wir nachhaltig sagen, ist dem auch so. Klar, nicht alle Schritte, die wir machen, sind zu 100 % nachhaltig – auch wir liefern mit dem Auto unsere Produkte aus und auch wir kaufen den Leim, den wir verwenden, in Plastikkübeln. Aber wir geben uns richtig viel Mühe, die restlichen Schritte bis aufs Äußerste zu optimieren.

Die Schrauben zum Beispiel, mit denen das Ansteckbett aus Zirbenholz am Elternbett befestigt wird, machen wir aus Holzabfällen. Zudem liefern wir komplett abfallfrei – dafür haben wir unsere eigenen Transportboxen aus Holz entwickelt, über die wir ein handelsübliches Leintuch spannen, um das Zirbenmöbelstück zu schützen. Die Boxen verwenden wir immer und immer wieder.

So produzieren wir das Ansteckbett aus Zirbe

Die Koje Ansteckbett aus Zirbe
Bevor das Produkt soweit ist, dass es ans Elternbett hinmontiert werden kann, durchläuft es einige Produktionsschritte.
Zirbenholzstapel Die Koje
Der Prozess beginnt mit der Anlieferung von Zirbenholz. Dies kommt über einen Holzhändler aus Süd- oder Osttirol.
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen
Unser Senad lässt die rohen Bretter durch die Säge laufen - je 5 cm dicke Latten kommen heraus.
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste
Senad und Jannik kontrollieren die Latten auf Äste. Die beiden entscheiden schon jetzt, welches Stück für den sichtbaren oder für den innen liegenden Bereich verwendet wird.
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind
Marielle sägt die Stücke so zu, dass nur auf einer Seite Äste zu sehen sind.
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen
Die Stücke von jeweils ca. 5 cm Breite leimen wir zusammen. Dabei verwenden wir Leim auf Wasserbasis.
Aus den vielen schmalen Leisten werden Seitenwände und Bodenplatten
Aus den vielen schmalen Leisten werden Seitenwände und Bodenplatten.
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig
Larissa ist für den Endschliff der Einzelteile zuständig.
Die Koje Werkstatt mit Babywiege
Im oberen Stock unserer Produktion bauen wir alle Zirbenmöbel, wie hier die Wiege, komplett zusammen und machen die Qualitätsprüfung.

Handwerk aus Österreich

Schon immer haben wir viel Wert auf Qualität gelegt. Zudem sind wir der Meinung, dass wir nur hinter den Dingen zu 100 % stehen können, die wir auch selbst in der Hand halten. Darum produzieren wir - ausgenommen sind unser Schlafystem und unsere Bettwaren - komplett selbst. Bei uns, in der Zirbenbettenmanufaktur in Bludenz, im Westen Österreichs.

Zig Handgriffe für ein Zirbenprodukt

Alle Zirbenprodukte, die wir produzieren, verlangen viele Handgriffe uns so einiges an Können. Zum Beispiel die astfreie Produktion, sie ist unsere Spezialität, damit waren wir die ersten am Bettenmarkt. Astfrei bedeutet natürlich nicht, dass wir die astigen Stücke wegwerfen. Wir drehen die Holzsstücke nur so, dass die astigen Seiten im inneneren, konstruktiven Bereich.