Unser neues Büro

Kann man sich ein schöneres Büro vorstellen?

Aus heutiger Sicht können wir sagen: nein. Und das sagen nicht nur wir. Staunen huscht über die Gesichter der Besucher, sobald sie unser neues DIE-KØJE-Büro in der Fabrik Klarenbrunn in Bludenz betreten. Zurecht: Denn wer sonst arbeitet in einer alten Fabrikshalle mit originalem Parkettboden, Fenster bis zur Decke, einem eigenen Baum, einer eigenen Bar und einer Lounge-Ecke?

Büro aus Müll
Die Einrichtung unserer Räumlichkeiten besteht zu 80 % aus "Müll". Unsere Ledercouch, die wir als Jour-fixe-Ecke nutzen, haben wir am Straßenrand gefunden. Nach einer Reinigung sieht sie einfach nur noch gemütlich aus. Unsere Schränke haben wir in der Fabrik gefunden. Eine neue Verkleidung macht sie zu etwas Einzigartigem. Das Chef-Büro hat einen Raumteiler aus den alten Fabrikfenstern erhalten. Alle Fenster wurden komplett erneuert, die alten haben so eine neue Verwendung gefunden. Die Tische, die Bar inkl. Küche sowie die Schränke in Christians Büro haben die DIE-KØJE-Tischler selbst "gezaubert". Somit haben wir für die gesamte Büroeinrichtung keine neuen Einrichtungsgegenstände - unser Büro-Baum ausgenommen - gekauft. Ziemlich gute Sache, oder?

Aufs WC mit dem Scooter
Wer "mal muss", kann sich einen Scooter ausleihen, um den langen Weg zu den WC-Anlagen rollend zurückzulegen. Das spart nicht zur Zeit, es macht auch noch enorm viel Spaß, mit dem Scooter durch die Gänge zu "cruisen". Wer es gemütlich mag, nimmt unseren Elektro-Scooter.

Zentraler Treffpunkt der Fabrik: das DIE-KØJE-Büro
Unser Büro nutzen wir nicht nur als Schauraum - hier sind immer ein Zirbenbett, eine Kommode sowie die Babywiege JOLLE zu sehen, es entwickelte sich als zentraler Treffpunkt der Fabrik Klarenbrunn. Es vergeht wohl kein Tag, an dem nicht ein Mieter der Fabrik Klarenbrunn, ein neugieriger Besucher oder ein Kunde an unserer Bar einen Kaffee schlürft. Wir finden dies wunderbar - so trifft man täglich auf andere Menschen, spricht über das "Tagesgeschäft", tauscht Ideen aus oder macht einfach mal gemeinsam Pause. Komm' doch auch mal vorbei, wir freuen uns!

Image
Image
Image